Buchbesprechung «ANNAtomy»

Die promovierte Medizinerin und Schweizer Starkarikaturistin Anna (alias Anna Regula Hartmann-Allgöwer) ist bekannt für ihre stark reduzierten und treffenden Karikaturen, die bisher in vier Büchern und namhaften deutschen und schweizerischen Zeitschriften erschienen sind. Anna karikiert nicht, um etwas zu verfälschen oder abzuwerten, sondern um ehrlich, offen und unübersehbar etwas aufzuzeigen. Ihre bevorzugten Themen sind menschliche Schwächen und Sehnsüchte, vor allem in den Bereichen Politik, Psychologie und Medizin. Sie beschäftigt sich mit Visualisierungen auf allen Ebenen, so entwarf sie auch ihre Drehbücher bzw. eine eigene Zeichen-«Trick»-Technik für TV-Sendungen. In ihrem neusten Büchlein ANNAtomy ANNAtomisiert sie nicht nur den menschlichen Körper, sondern auch Psyche, Charakter und Arzt-Patienten-Beziehung. Dabei exerziert sie auf geniale Weise die Kunst der Reduktion auf das absolut Wesentliche vor. Sie seziert ihre Zeichnungen, und die ganze Geschichte oder Pointe wird durch die Verknappung der Karikatur zu einer einzigen präzisen Linie erzählt.


Die Presse über ANNA    Startseite