Scharfer Blick für Absurdes

Die Karikaturistin Anna (Anna Regula Hartmann-Allgöwer) aus Basel hat ein neues Buch herausgebracht, ihr drittes bei «Zytglogge». Anna ist witzig, manchmal traurig, immer gut.

Frage: «Bin ich zu dick?» Antwort: «Nein. Genetisch vertikal behindert.» Politische Korrektheitsfloskeln, die heute ja bis zum Grotesken, bis zum Überdruss im Schwange sind, bieten natürlich prima Angriffsflächen für alle Leute, die im humoristischen Metier tätig sind – egal in welchem Medium.

Anna ist Karikaturistin. Sie hat ein scharfes Gehör für Floskeln, Hohl- und Verlogenheiten; einen scharfen Blick für Lächerliches und Absurdes. Anna hat auch einen scharfen, klaren, reduzierten Zeichenstrich, der Situationen scheinbar mühelos auf den Punkt bringen kann – allerdings lassen die Karikaturen erahnen, dass gründliche gedankliche Verdichtungsarbeit zwischen Idee und gezeichnetem Produkt liegt. Karikaturen, wie Anna sie macht (ein Bild, eine Situation, ein Gag), müssen treffen – möglichst ins Schwarze, da kann nichts gross erklärt oder spezifiziert oder von vielen Seiten beleuchtet werden. Es zählt die spitze Zeichenfeder – und mit der ist Anna gesegnet. Stil spielt keine Rolle, wenn es um effektvolle Karikaturen geht, auch Zeichentechnik ist nur ganz am Rande interessant. Humor ist alles. Anna hat Humor.
Seite 2


Die Presse über ANNA    Startseite